•  
    Referenzen
     
     

Nahwärmeanschlüsse Seenstrasse

Objekt

Winterthur, Nahwärmeleitung HHZ Waser, Anschlüsse Seenerstrasse 171-173, 159 und 166

Projektumfang

200’000 SFr. und 120’000 SFr.

Erstellungsjahr

September 2020 bis November 2020

Auftraggeber

Stadtwerk Winterthur Energie-Contracting, Enis Frei

Leistungen bhateam

Projektierung, Ausschreibung, Realisierung

Projektleitung

Werner Bodmer, Bautechniker TS

Bauleitung

Werner Bodmer, Bautechniker TS
Philipp Schönholzer BSc ZFH in Bauingenieurwesen

Projektbeschreibung

Nach der Realisierung des Nahwärmenetzes Waser im Jahre 2013/2014 werden immer wieder Liegenschaften, welche ihre Heizungen ersetzen müssen, an den Wärmeverbund angeschlossen. Solche Anschlussleitungen führen oft durch private Grundstücke und die Platzverhältnisse sind begrenzt. In diesem Fall wurden zwei unabhängige Leitungen realisiert für drei einzelne Anschlussobjekte. Einerseits wurde ab der Hauptleitung in der Wingertlistrasse eine Anschlussleitung für die Liegenschaften Seenerstrasse 171-173 und 153-159 und andererseits eine Fortsetzung der bestehenden Anschlussleitung von der Seenerstrasse 190 zur Liegenschaft Seenerstrasse 166 erstellt. Die Grabenarbeiten auf diesen Abschnitten, welche in der Nähe des Baumbestandes erfolgten, wurden jeweils unter Aufsicht von Stadtgrün begleitet. Bei den Auffüllungen in der Nähe des Baumbestandes wurden die Leitungen stets mit einem Wurzelschutzvlies umhüllt.