•  
    Raumplanung
     
     

Kommunal- und Regionalplanung

 

 

Richtpläne

Richtpläne bieten für die Gemeinden und die Regionen ein strategisches Hilfsmittel, wie sie sich entwickeln sollen. Über Zielsetzungen werden Massnahmen definiert, welche kurz-, mittel- und langfristig umgesetzt werden sollen. Richtpläne beinhalten meist Themen wie die Siedlungsentwicklung, Verkehr, Infrastruktur sowie Natur und Landschaft.

 

 

Rahmennutzungspläne

Der Zonenplan definiert zusammen mit dem Baureglement wo, was, wie und wie viel gebaut werden kann und wie sich die unterschiedlichen Nutzungen innerhalb der Bauzone verteilen. Die Planungsinstrumente sind für die Grundeigentümer verbindlich. 

 

 

 

Grundlagen und Studien

Als Grundlage für Richtpläne und Rahmennutzungspläne analysieren wir die bisherige Entwicklung der Gemeinden. Wir verstehen orts- und städtebauliche Entwicklungen und können Sie zu Fragen der Innenentwicklung, wo sind geeignete Standorte für höhere Häuser und Hochhäuser oder wie können Verkehrsprobleme behoben werden, fundiert beraten.

 

 

 

Reglemente

Die Gemeinden regeln verschiedene Themen in besonderen Reglementen. Die Beitrags- und Gebührenordnungen definiert Finanzierungsbeiträge an die öffentliche Infrastruktur. In Parkplatzreglementen wird der Bedarf an Parkfeldern in Abhängigkeit zur Nutzung und der öffentlichen Erschliessung festgelegt.

 

 

Ihr Ansprechspartner
Christoph Brugger
Christoph Brugger
Dipl. Ing. Raumplaner FH/FSU
Verwaltungsratspräsident, Geschäftsführung
Frauenfeld

Referenzen
Entdecken Sie hier alle Referenzen zum Thema