•  
    News
     
     

News

Kundenanlass 2021 – FOKUS Erneuerbare Energie, Frauenfeld

15.10.2021

 

Frauenfeld – Das neue Biomassekraftwerk in Frauenfeld stand am diesjährigen Kundenanlass unserer Firmengruppe im Zentrum. In Zusammenarbeit mit den Firmen Energie 360° AG und Schweizer Zucker AG entsteht das Holzheizkraftwerk, welches Biomasse in Form von Restholz mittels Pyrolyse in biologische Pflanzenkohle umwandelt. Im kommenden Jahr soll das Kraftwerk in Betrieb genommen werden und in Zukunft bis zu 8 000 Haushalte mit Elektrizität versorgen und die Wärme in den Fernwärmering Frauenfeld West einspeisen.

Bei goldigem Herbstwetter konnten wir zusammen mit dem Thurgauischen Baumeister-Verband rund 200 Gäste begrüssen. Eduard Schmid und Lia Meier brachten uns den Entwicklungs- und Planungsprozess durch visuelle Unterstützung mittels dem 3D-Modell näher. Die neusten Entwicklungen der mobilen Laservermessung (Mobilmapping) erläuterte Bea Ruch und zusammen mit Christoph Brugger sind Anlässe zur Digitalisierung im Bau für das neue Jahr angekündigt worden.

Der offizielle Teil wurde mit der Baustellenführung abgeschlossen. Spannende Gespräche unter den TeilnehmerInnen und eine beeindruckende Trommelvorführung mit unserer Mitarbeiterin Katharina Keller rundeten den gelungenen Anlass ab.

Büroausflug 2021

02.09.2021

 

Bischofszell, St.Gallen und Weinfelden – Der diesjährige Büroausflug stand ganz im Zeichen der Ostschweiz. Angefangen wurde mit einer spannenden Führung bei der Tobi Seeobst AG. Spätestens nach dieser Führung wurde einem bewusst, für einen Apfel aus dem Grossverteiler braucht es ganz viel Knowhow und Technologie. Das zweite Ausflugsziel liess das Herz vieler Fussballfans höherschlagen. Im Kybunpark St.Gallen durften wir uns in der VIP-Lounge mit Speis und Trank stärken. Die anschliessende Stadiontour zeigte interessante Einblicke hinter den Kulissen. Danach wurde die Belegschaft in drei Gruppen aufgeteilt. Die Aktiven konnten ihren Mut und ihre Stärke beim Klettern in der Kletterhalle unter Beweis stellen. Für die Genussmenschen ging es ins Chocolarium der Maestrani nach Flawil und die eher kulturangehauchten Mitarbeiter erhielten eine spannende Führung im Textilmuseum St.Gallen. Das gemeinsame Abendessen mit vorgängigem Apéro fand in der charmanten Fäschtschüür Wyfelde statt. Begleitet wurde das ausserordentlich schmackhafte Nachtessen von humorvollen Darbietungen unserer Novizen.

Vielen Dank und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Erstellung neuer Mühleweg, Rickenbach

24.08.2021

 

Rickenbach – Am Dienstag, 17. August 2021, wurde der Mühleweg in Rickenbach offiziell eingeweiht. Der Mühleweg verbindet das Weingarten-Quartier mit dem alten Dorfkern, wo auch die Schule liegt. Das Projekt besteht aus zwei Teilprojekten – dem Fussweg und dem Steg über den Alpbach. Die beiden Teilprojekte gehören zur 3. Generation des Agglomerationsprogrammes des Bundes. Aufgrund der topografischen Gegebenheit musste der neue Weg serpentinenförmig angelegt werden, um den Höhenunterschied zwischen der Kirchgasse und Mühle zu überwinden. Zur Begrünung der Anlage wurden standortgerechte Pflanzen ausgewählt, die zur Biodiversität beitragen und nebst Böschungs- und Hangsicherung auch Futterquellen für Vögel und Insekten sind. Der Mühleweg ist deshalb nicht nur eine zusätzliche Wegverbindung, sondern gleichzeitig auch ein Renaturierungsprojekt.

 

Massgebend am Projekt mitgearbeitet haben: Tolga Korkmaz, Rimmon Meier, Claude Klaus, Regula Müller, Lia Meier, Matthias Wieser und Tobias Stricker

Herzliche Gratulation an Tolga Korkmaz

10.07.2021

 

Sirnach – Nach 4-jähriger Lehrzeit durfte Tolga Korkmaz an der QV-Feier des BBTS seinen Notenausweis entgegennehmen. Insgesamt feierten 13 angehende Zeichner/innen in würdigem Rahmen ihren Abschluss. Tolga konnte sein Qualifikationsverfahren mit einer Gesamtnote von 4.9 abschliessen. Im Namen der Geschäftsleitung und der gesamten Belegschaft gratulieren wir Tolga Korkmaz zum erfolgreichen Bestehen der Lehre und zu diesem guten Ergebnis!

 

Im Anschluss an die Lehrzeit wird Tolga die Berufsmaturität absolvieren. Wir danken allen Beteiligten, welche Tolga während den vier Jahren mit Rat und Tat begleitet und unterstützt haben und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

GESAK der Stadt St.Gallen

10.05.2021

 

St.Gallen – Im Auftrag der Stadt St.Gallen wurden die bestehenden Sportstätten auf ihre Ausstattung, Kapazität und ihr Alter analysiert, Massnahmen für die einzelnen Sportinfrastrukturen erarbeitet sowie Ideen und Visionen für die künftige Entwicklung der Sportstadt St.Gallen entworfen. Letzten Freitag, 07.05.2021 wurde gemeinsam mit Marcel Thoma (Dienstleiterstelle Sport) und Mathias Gabathuler (Stadtrat Direktion Bildung und Freizeit) das GESAK an der Medienorientierung präsentiert.

 

Projektkernteam: Matthias Tuchschmid, Matthias Wieser

Kick-off Neubau Sportplatz Breiten, Waldkirch

29.04.2021

 

Waldkirch – Mit dem symbolischen Spatenstich am 31. März 2021 erfolgte der Baustart zum neuen Sportplatz Breiten in Waldkirch. Die moderne Sportanlage liegt in der Grundwasserschutzzone und muss deshalb zum Schutz des Grundwassers mit einer Abdichtung erstellt werden. Um den Einschnitt in das Gelände zu verhindern, müssen rund 10’000 m3 Schüttmaterial angeliefert werden. Neben dem Kunstrasenspielfeld (unverfüllt) entsteht ein neues Garderobengebäude und eine Street-Workout-Anlage. Der Kunstrasen bietet verschiedensten Sportarten eine optimale Trainings- und Wettkampf-Grundlage. Neben der Planung und der Ausführung durfte das bhateam bereits bei der Standortwahl und dem Variantenstudium mitarbeiten.

 

Projektkernteam: Michael Friedrich, Matthias Tuchschmid und Matthias Wieser

 

Rückbau des Bettenturms, KSF

27.04.2021

 

Kantonsspital Frauenfeld – Am 01.03.2021 hat die Firma Geiges AG mit dem Rückbau des Bettenturms begonnen. Nach 45 Jahren geht es dem Wahrzeichen von Frauenfeld an den Kragen. Mittlerweile wurden bereits rund 1.5 Geschosse abgebrochen. Die obersten drei auskragenden Geschosse werden in Elemente geschnitten und mit dem Kran hinunterbefördert, wo sie auf dem Installationsplatz zerkleinert werden. Die weiteren Geschosse (11 ehemalige Bettengeschosse) werden vor Ort mit zwei Baggern gebissen und mit Mulden abtransportiert. Wasser, Erschütterungen und herunterfallende Bauteile stellen den darunterliegenden Spitalbetrieb dabei auf den Prüfstand. Umfangreiche Risikoüberlegungen und daraus resultierende Massnahmen waren nötig. Das bhateam ist seit der Offertphase im Team der Geiges AG integriert und begleitet den Rückbau ingenieurseitig. Voraussichtlich sind die Rückbauarbeiten Ende August 2021 abgeschlossen.

Herzliche Gratulation an Marcel Dietrich

09.02.2021

 

Sirnach – Marcel Dietrich hat seine Weiterbildung als «Fachperson Grundstücksentwässerung VSA» erfolgreich abgeschlossen. Nach einem wöchigen Intensivkurs in Nottwil hat er nun auch die eintägige Abschlussprüfung mit einem sehr guten Resultat bestanden. Im Namen der gesamten Belegschaft gratulieren wir Marcel zur bestandenen Ausbildung und wünschen viel Freude bei der Umsetzung in der Praxis.

Abschluss auf der Baustelle im Eigen

22.12.2020

 

Münchwilen - Die Brückenplatte der Murgbrücke im Eigen in Münchwilen war in einem schlechten Zustand und musste ersetzt werden. In diesem Zusammenhang wurden auch die Werkleitungen und die Regenabwasserleitung erneuert. Die anschliessende Kreuzung Haselweid/Kirchstrasse/Im Eigen wurde im gleichen Atemzug umgestaltet und mit Verkehrsberuhigungselementen ergänzt. Das Gemeinschaftsprojekt mit der Firma Wehrle + Schiess AG, Münchwilen (Brückenbau) konnte gerade noch vor Weihnachten in Betrieb genommen werden.
Massgebend am Projekt beteiligt waren Lukas Angst, Marcel Dietrich, Claude Klaus, Tolga Korkmaz, Lia Meier, Luca Peter, Vico Zahnd und Matthias Wieser.

Endspurt beim Neubau 'Dorfzentrum' in Felben-Wellhausen

01.12.2020

 

Felben - Nachdem die Baumeisterarbeiten im Mai 2020 so richtig angelaufen sind, kommen wir dem Ziel immer näher bis zum Jahresende die letzte Decke betoniert zu haben. Bis dahin wurden dann innerhalb von sieben Monaten knapp 6'000 m3 Beton und ca. 590'000 kg Bewehrung verbaut. Der Neubau des Dorfzentrums ist somit auf Kurs. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an den Baumeister (Fa. Baltensperger), Totalunternehmer (Renespa) und natürlich an unsere Mitarbeiter: Barbara Engler, Heike Irmler, Regula Müller, Janine Rieben, Janis Gehri und Tobias Rapp.