•  
    Referenzen
     
     

Umbau Bahnhof Sirnach

Objekt

Umbau Bahnhof Sirnach

Projektumfang

500'000 SFr.

Erstellungsjahr

2019

Auftraggeber

Gemeinde Sirnach, Jürg Messmer

Leistungen bhateam

Projektierung, Ausschreibung, Realisierung

Projektleitung

Marcel Dietrich, BSc ZFH in Bauingenieurwesen

Bauleitung

Vico Zahnd, dipl. Bauingenieur FH

Projektbeschreibung

Der Bahnhof Sirnach ist ein wichtiger regionaler Bahnhaltepunkt im Hinterthurgau. Die bestehende Umgebung beim Bahnhof Sirnach genügte den heutigen und künftigen Anforderungen als attraktiver Umsteigepunkt für den öffentlichen Verkehr nicht mehr.
Insgesamt vier neue Bushaltekanten ermöglichen den hindernisfreien Zugang für mobilitätsbehinderte Fahrgäste. Die Anordnung zweier Bushaltekanten als Kapphaltestelle mit einer verminderten Durchfahrtsbreite erhöht zudem die Sicherheit für den querenden Fussgängerverkehr. Für die wartenden Busfahrgäste wurde ein neuer Wartebereich mit Toilette erstellt. Den Kunden des Kiosks stehen neu an zentraler Lage vier Kurzzeit-Parkplätze zur Verfügung. Ein behindertengerechter Parkplatz sowie ein Mobility-Standplatz mit Ladestation komplettieren die Parkplatzanlage. Im Zuge der Umbauarbeiten wurden die Beleuchtung, Entwässerung und die Veloparkplätze ebenfalls angepasst und ergänzt. Das Projekt ist Bestandteil des Agglomerationsprogramms 2 und wurde durch Bund und Kanton mitfinanziert.

Neue Bushaltekanten
Belagsarbeiten
Wartebereich am Bahnhof
Neue Bushaltekanten

Referenzblatt anschauen