•  
    Referenzen
     
     

Sanierung Waffenplatz Frauenfeld

Objekt

Sanierung Waffenplatz Frauenfeld

Projektumfang

1. Mio CHF

Erstellungsjahr

2011 - 2013

Auftraggeber

armasuisse immobilien, Fachbereich Baumanagement Ost Mels, Urs Stähli

Leistungen bhateam

Projektierung, Ausschreibung und Realisierung

Projekt-/Bauleitung

Martin Berther, BSc in Bauingenieurwesen / Konrad Bähler

Projektbeschreibung

Die Sanierung des Waffenplatzes Frauenfeld umfasst verschieden Arbeitsgattungen:

  • Neubau Kanalisation DN 300/400mm und Inlinersanierung best. Leitungen
  • Sanierung Betonplätze und Asphaltstrassen
  • Sanierung Kreuzung Waffenplatz-/Langdorfstrasse mit Black-Topping-Verfahren
  • Abbruch altes Waaghaus

Alle Arbeiten verliefen unter Verkehr bzw. ohne Einschränkungen für den militärischen Betrieb. Eine Besonderheit bildet die Sanierung der Kreuzung mittels innovativem "Black-Topping-Verfahren". Die bestehenden Betonplatten sind nicht abgebrochen worden, sondern bilden das Fundament für den neuen Asphaltbelag. 


Referenzblatt anschauen